Heim > Nicht erkennbarer Hub > Writer.com AI Detector Review: Testen der KI-Detektorfunktionen

Writer.com AI Detector Review: Testen der KI-Detektorfunktionen

Writer.com ist für seine umfassende Plattform für generative KI bekannt und bietet in seinem Angebot auch einen KI-Inhaltsdetektor an.

Dieser KI-Inhaltsdetektor wird häufig von Unternehmen, Pädagogen und verschiedenen Benutzern verwendet, die zwischen von Menschen verfassten und von KI generierten Inhalten unterscheiden möchten. Trotz seiner Beliebtheit bestehen weiterhin Bedenken hinsichtlich seiner Genauigkeit, da einige Benutzer auf Fehlerkennungen gestoßen sind.

Daher zielt diese Rezension darauf ab, den KI-Detektor von Writer.com zu untersuchen und seine Wirksamkeit und Genauigkeit zu bewerten.

Kurz zusammengefasst

Der KI-Detektor von Writer.com ist kostenlos verfügbar und auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt. Er ermöglicht Benutzern die Analyse von bis zu 5.000 Wörtern pro Einreichung, sei es durch URL-Eingabe oder einfaches Kopieren und Einfügen.

Die Ergebnisse werden als Wahrscheinlichkeitswert von 0 % bis 100 % dargestellt und geben die Wahrscheinlichkeit an, dass der Inhalt von einem Menschen geschrieben wurde.

Der KI-Detektor hat jedoch seine Grenzen und kann möglicherweise nicht immer genau zwischen von Menschen geschriebenen und von KI generierten Inhalten unterscheiden. Bei der Überprüfung stellten wir einen Fall von Fehlalarmen fest, bei dem von Menschen erstellte Inhalte fälschlicherweise als von KI generiert identifiziert wurden.

Pro

  • Für die Nutzung des KI-Detektors ist keine Anmeldung erforderlich
  • Bietet nahezu sofortige Ergebnisse
  • Teams können eine gemeinsame Mitgliedschaft nutzen

Nachteile

  • Hebt den Textteil nicht hervor, bei dem es sich vermutlich um KI handelt
  • Ergebnisse sind möglicherweise nicht immer zuverlässig
  • Begrenzte Informationen zur KI-Erkennungsausgabe

Entdecken Sie den besten Weg, Writer.com mit HIX Bypass zu umgehen

Haben Sie Probleme mit dem KI-Detektor Writer.com ? Probieren Sie unseren KI-Humanizer aus , um Ihren KI-generierten Inhalt in einen 100 % menschlich bewerteten Text umzuwandeln.

Probieren Sie HIX Bypass aus, um nicht nachweisbares KI-Schreiben zu erstellen

Ihr Inhalt
Anwendungstipps
Modus:
Neueste
Textausgabe
empty icon

Überblick über Writer.com

Writer.com wurde 2020 von CEO May Habib und CTO Waseem AlShikh gegründet und führte im Oktober 2022 , einen Monat vor der öffentlichen Veröffentlichung von ChatGPT , einen kostenlosen KI-Inhaltsdetektor ein.

Der KI-Detektor zeichnet sich durch die Analyse längerer Textpassagen im Vergleich zu kürzeren aus. Anhand umfangreicher Datensätze identifiziert er einzigartige Merkmale, die KI-generierte Inhalte von von Menschen geschriebenen Texten unterscheiden.

Diskussionen auf Plattformen wie Reddit deuten jedoch darauf hin, dass der KI-Detektor von Writer.com im Vergleich zu seinen Gegenstücken möglicherweise weniger konsistente Ergebnisse liefert.

Funktionen des AI Detector von Writer.com

Writer.com hat als Tool zur Erkennung von KI-generierten Inhalten an Popularität gewonnen. Es gibt mehrere wichtige Funktionen, die es von anderen abheben, wie zum Beispiel:

Mehrere Eingabemethoden

Writer.com bietet zwei einfache Methoden, um Inhalte auf KI zu prüfen. Sie können entweder eine beliebige URL mit online gefundenem Text eingeben oder den Inhalt direkt in das Eingabefeld eingeben oder kopieren und einfügen.

Großes Wortlimit

Während einige KI-Erkennungstools die Eingaben auf nur wenige Hundert Wörter beschränken, können Sie mit Writer.com bis zu 5.000 Wörter Text überprüfen.

Einfaches KI-Scoring

Writer.com liefert einen einfachen Prozentwert zwischen 0 und 100 %. Ein Wert nahe oder bei 100 % zeigt an, dass der Inhalt wahrscheinlich von Menschen geschrieben wurde.

Gruppenarbeit

Für Unternehmen und große Teams bietet Writer.com gemeinsame Abonnementoptionen. Ein einzelnes Konto kann von bis zu fünf Teammitgliedern genutzt werden, was eine nahtlose Zusammenarbeit ermöglicht.

Erweiterte Tools

Mit einem kostenpflichtigen Abonnement erhalten Benutzer Zugriff auf viele weitere wichtige Funktionen und Möglichkeiten, wie z. B. unterstützte Schreibtools, Plagiatserkennung und Autokorrekturoptionen.

Zuverlässigkeit von Writer.com getestet

Die Genauigkeit eines KI-Inhaltsdetektors zu beurteilen, ist entscheidend. Um festzustellen, ob Writer.com KI-generiertes Material effektiv von von Menschen geschriebenem Text unterscheiden kann, haben wir eine Reihe von Tests durchgeführt.

Test-Vorbereitungen

Unser Testansatz zielte auf eine umfassende Abdeckung verschiedener Benutzerszenarien ab. Wir haben Inhalte mithilfe von KI generiert und den Text manuell geschrieben.

ChatGPT -Text

Zunächst haben wir ChatGPT verwendet, um eine prägnante Produktbewertung des iPhone 15 zu erstellen.

writercom-ai

Gemini Text

Anschließend haben wir dieselbe Eingabeaufforderung verwendet, um mit Gemini Inhalte zu generieren.

writercom-ai.

Von Menschen geschriebener Text

Wir haben zum gleichen Thema auch einen Artikel ohne KI-Unterstützung geschrieben.

writercom-ai

Darüber hinaus wurde ein zweiter, von Menschen verfasster Text erstellt, um mögliche Abweichungen in den Ergebnissen festzustellen.

writercom-ai

Ist Writer.com genau?

Nachdem der Testinhalt fertig war, gingen wir dazu über, die Leistungsfähigkeit des KI-Inhaltsdetektors von Writer.com zu bewerten. Hier sind die Ergebnisse:

ChatGPT Inhalt gegen Writer.com

Obwohl der von ChatGPT erstellte Text von einer KI stammte, wurde Writer.com fälschlicherweise als von Menschen erstellt eingestuft.

writercom-ai.

Gemini-Inhalte gegen Writer.com

Writer.com konnte KI-generierte Inhalte erneut nicht erkennen und geht davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der von Gemini generierte Text von einem Menschen stammt, mit 96 % hoch ist.

writercom-ai.

Von Menschen verfasste Inhalte #1 gegen Writer.com

Bei der Bewertung unserer von Menschen verfassten Inhalte hat Writer.com eine Wahrscheinlichkeit von 96 % ermittelt, dass die Inhalte menschlichen Ursprungs sind.

writercom-ai

Von Menschen verfasster Inhalt #2 gegen Writer.com

Writer.com hat bei unserem zweiten von Menschen verfassten Text durchweg die korrekte Einschätzung abgegeben, dass er mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 % von Menschen verfasst wurde.

writercom-ai.

Writer.com KI-Erkennungstestergebnis

Zusammenfassend lässt sich sagen, Writer.com in zwei von vier Tests genau war. Hier haben wir die Ergebnisse in einer Vergleichstabelle zusammengestellt:

  • KI-Erkennungswert
  • Ist Writer.com genau?
  • ChatGPT -Text
  • 81 % vom Menschen erzeugt
  • Unzuverlässig
  • Gemini Text
  • 96 % vom Menschen erzeugt
  • Unzuverlässig
  • Von Menschen geschriebener Text Nr. 1
  • 96 % vom Menschen erzeugt
  • Genau
  • Von Menschen geschriebener Text Nr. 2
  • 95 % vom Menschen erzeugt
  • Genau

Insgesamt fielen die Testergebnisse gemischt aus. Während Writer.com von Menschen verfasste Inhalte genau identifizierte, hatte es Schwierigkeiten, von KI erstellte Texte zu erkennen.

Preise von Writer.com

Writer.com bietet eine kostenlose Version seines KI-Inhaltsdetektors an, mit dem Benutzer bis zu 5.000 Wörter pro Prüfung analysieren können, wobei die Mindestanzahl 60 Wörter beträgt.

Unternehmen, die eine KI-basierte Inhaltserkennung in großem Umfang benötigen, wird empfohlen, direkt mit dem Vertriebsteam von Writer.com Kontakt aufzunehmen, um weitere Optionen zu prüfen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Plattform zwar eine erweiterte kostenpflichtige KI-Erkennung bietet, diese jedoch nur über die API genutzt werden kann.

Writer.com bietet mit seinem kostenlosen KI-Erkennungstool mit unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten eine zugängliche und kostengünstige Lösung für alle Benutzer.

Abschluss

Obwohl Writer.com ein praktisches und kostenloses KI-Erkennungssystem anbietet, kann dessen Zuverlässigkeit variieren, und Benutzer sollten bei der Betrachtung der Ergebnisse Vorsicht walten lassen.

Es ist wichtig, die Einschränkungen der Plattform zu kennen. Selbst wenn Inhalte den KI-Detektor von Writer.com passieren, besteht immer noch die Möglichkeit eines KI-Plagiats.

Der Einsatz eines KI-Humanisierers wie HIX Bypass kann für zusätzliches Vertrauen sorgen.

zusammenhängende Posts

Mehr sehen